Vulkanausbruch auf El Hierro

Als im Oktober des Jahres 1971 der Vulkan „Teneguia“ auf La Palma ausbrach, da geschah das ohne jede Vorwarnung.Die ausbrechende Panik unter der Bevölkerung jedoch legte sich schnell. Ihre Häuser waren nicht eingestürzt, ihre Felder in der glühenden Lava nicht verbrannt. Nur im kaum besiedelten Süden der Insel spuckte die Erde ein fantastisches (und völlig…weiter

Rattenscharf auf La Gomera

In unserer Ausgabe 81 lasen Sie außer der heißen Geschichte von der rattenscharfen Puta de la Madre auch über unsere Raupenmutter und das große Fressen und den Wunderbaum und die diversen Schiffskatastrophen und das gomerianische Wappentier und den ungewöhnlichen Spielkameraden unserer Kinder und die Napfschnecke und den warmen Regen aus Hollywood und die weihnachtliche Vorfreude…weiter

Nur Obst & Südfrüchte

Nach neuesten Untersuchungen leben nur 1 % aller deutschen Männer und 2,2 % aller Frauen vegetarisch. Nur etwa 0,1 % leben vegan. Ist es da ein Wunder, dass die umweltbewussten Grünen mit ihrer tollen Veggie-Day-Idee voll in die Salatschüssel gefallen sind? Andererseits halten sich weit mehr als die Hälfte unserer Vaterländer für Tierfreunde. Tiere töten…weiter

Schau mir in die Augen, Kleines

Auf Gomera, ist vieles immer noch besser und Gott sei Dank fast alles immer noch ganz anders. Keine Bettenburgen. Kein Massentourismus. Kein Ballermann. Kein All-Inclusive. Kein grenzdebiler Animateur geht Dir bei uns auf den Zünder und kein Keiler schleppt Dich in den Teppichbasar. Dass Dir kein halb verhungerter Fellache den Koffer ins Appartement wuchtet solltest…weiter

Hallöchen Popöchen

Gomera ist eine total tolerante Insel. Hier fragt keiner nach Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung. Da kann der Putin, dieser “lupenreine Demokrat”, noch so auf die armen Mokkastecher einprügeln – bei uns sind sie nicht erst seit dem Comingout von Hitzlsperger willkommen. Wir sonnen uns an der Playa Ingles zwar vorsichtshalber nur in Rückenlage, aber…weiter

Die Pharmaindustrie warnt: Es lauert der Tod

Es ist doch wirklich ein großes Wunder, dass wir nicht alle längst an Hühnergrippe, Schweinpest, Rinderwahnsinn, Rattenflöhen oder irgendeiner anderen Pandemie, mit denen uns BILD und Genossen beinahe täglich erschrecken, jämmerlich verreckt sind. Das heißt: ein “Wunder” ist es mitnichten, denn Gott sei Dank bringt uns die Pharmaindustrie ja normalerweise stets rechtzeitige Gegenmittel. Impfungen, Pillen,…weiter